Diese Datenschutzrichtlinie (im Folgenden „Datenschutzrichtlinie“) gilt für die Nutzung unseres Online-Angebots www.securehealth.fr oder unsere jeweiligen Domains.eu und .org (im Folgenden „Website“).
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und des Datenschutzes im Allgemeinen ist uns sehr wichtig. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen, insbesondere der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO).
Durch die Nutzung unserer Website bestätigen Sie, dass Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zustimmen.


1. CONTROLLER
Controller (im Folgenden „Controller“) für die Erhebung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Artikel 4 Absatz (7) DSGVO:

111, Avenue de Fontainebleau,
94270 LE KREMLIN BICETRE
Großraum Paris,
FRANKREICH

Autorisierter Präsident: Alexandre Benhamou
E-Mail: privacy @securehealth. Fr
Website: www.securehealth. Fr , www.securehealth. EUwww.securehealth.org €XNUMX
Firmennummer: 883 278 525 RCS Créteil

Wenn Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer Daten durch uns gemäß dieser Datenschutzrichtlinie als Ganzes oder für einzelne Maßnahmen widersprechen möchten, können Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen richten. Sie können diese Datenschutzrichtlinie jederzeit speichern und ausdrucken. Gültig ist immer die aktuell online verfügbare Version.


2. ALLGEMEINE VERARBEITUNGSZWECKE

Wir verwenden personenbezogene Daten für folgende Zwecke:

  • Kommunikation mit Ihnen über unsere Produkte, Dienstleistungen und Projekte, z. B. um Anfragen zu bearbeiten.
  • Planung, Durchführung und Verwaltung der (vertraglichen) Geschäftsbeziehung mit Ihnen, z. B. zur Abwicklung der Bestellung von Produkten und Dienstleistungen, zu Buchhaltungs- und Abrechnungszwecken sowie zur Durchführung von Lieferungen, Wartungen oder Reparaturen.
  • Durchführung von Kundenumfragen, Marketingkampagnen oder Marktanalysen.
  • Betrieb der Website.
  • Aufrechterhaltung und Schutz der Sicherheit unserer Produkte und Dienstleistungen sowie unserer Website, Verhinderung und Aufdeckung von Sicherheitsrisiken, betrügerischen Aktivitäten oder anderen kriminellen oder vorsätzlichen Handlungen.
  • Einhaltung gesetzlicher Anforderungen (z. B. steuerliche und kommerzielle Anforderungen für die Führung von Aufzeichnungen).
  • Beilegung von Rechtsstreitigkeiten, Durchsetzung bestehender Verträge und Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

3. Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung an Nicht-EU-Länder

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsabwicklung“), verpflichten wir die Verarbeiter vertraglich, personenbezogene Daten nur in Übereinstimmung mit den datenschutzrechtlichen Anforderungen zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Daten werden derzeit weder an Agenturen oder Personen außerhalb der EU übermittelt, noch ist dies für die Zukunft geplant.

 

  1. Welche Daten verwenden wir und warum

Wir verwenden Daten wie folgt:

4.1. Hosting
Wir verwenden Hosting-Services, um die folgenden Services bereitzustellen: Infrastruktur- und Plattform-Services, Rechenkapazität, Speicher- und Datenbank-Services, Sicherheits- und technische Wartungsservices, die wir für den Betrieb der Site verwenden. Dabei verarbeiten wir oder unser Hosting-Dienstleister Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieser Website auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen effizient und sichere Bereitstellung unserer Website gemäß Artikel 6 Absatz (1) Buchstabe f) DSGVO in Verbindung mit Artikel 28 DSGVO.


4.2. ZUGANGSDATEN
Wir sammeln Informationen über Sie, wenn Sie diese Website nutzen. Wir sammeln automatisch Informationen über Ihre Nutzung und Interaktion mit uns und registrieren Informationen über Ihren Computer oder Ihr Mobilgerät. Wir sammeln, speichern und verwenden Daten über jeden Zugriff auf unsere Website (sogenannte Server-Protokolldateien). Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Name und URL der abgerufenen Datei.
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge.
  • Nachricht über erfolgreiches Abrufen (HTTP-Antwortcode).
  • Betriebssystem, Browsertyp und Browserversion.
  • Referrer-URL (dh die zuvor besuchte Seite)
  • Websites, auf die das System des Benutzers über unsere Website zugreift.
  • Internetdienstanbieter des Benutzers.
  • IP-Adresse und der anfragende Anbieter.

Wir verwenden diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihnen oder anderen Profilen für statistische Auswertungen zum Zwecke des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung unserer Website, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher unserer Website (Verkehr) sowie des Umfangs und der Art zur Nutzung unserer Website und unserer Dienste sowie gegebenenfalls zu Abrechnungszwecken, um die Anzahl der von Kooperationspartnern erhaltenen Klicks zu messen. Basierend auf diesen Informationen können wir personalisierte und standortbezogene Inhalte bereitstellen, den Datenverkehr analysieren, Fehler beheben und unsere Dienste verbessern. Dies ist auch unser berechtigtes Interesse gemäß Artikel 6 Absatz (1) Buchstabe f) DSGVO.

4.3. COOKIES
Wir verwenden sogenannte Sitzungscookies, um unsere Website zu optimieren. Ein Sitzungscookie ist eine kleine Textdatei, die beim Besuch einer Website von den jeweiligen Servern gesendet und auf Ihrer Festplatte gespeichert wird. Daher enthält diese Datei eine sogenannte Sitzungs-ID, mit der verschiedene Anforderungen Ihres Browsers der freigegebenen Sitzung zugewiesen werden können. Auf diese Weise wird Ihr Computer erkannt, wenn Sie zu unserer Website zurückkehren. Diese Cookies werden gelöscht, nachdem Sie Ihren Browser geschlossen haben. Sie dienen beispielsweise dazu, dass Sie eine Warenkorbfunktion auf mehreren Seiten verwenden können.

Unser berechtigtes Interesse an der Verwendung von Cookies gemäß Artikel 6 Absatz (1) Buchstabe f) DSGVO besteht darin, unsere Website benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie im Voraus über das Setzen von Cookies informiert werden und von Fall zu Fall entscheiden können, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder allgemein ausschließen oder dass Cookies vollständig verhindert werden. Dies kann die Funktionalität der Site einschränken.


4.4. EMAIL KONTAKT
Wenn Sie uns kontaktieren (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), werden wir Ihre Daten für die Bearbeitung der Anfrage sowie für weitere Fragen verarbeiten. Wenn die Datenverarbeitung für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bestimmt ist, die auf Ihre Anfrage hin getroffen werden, oder - wenn Sie bereits unser Kunde sind - für die Ausführung des Vertrags, ist die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Artikel 6 Abschnitt (1) Buchstabe b) DSGVO.

Wir verarbeiten weitere personenbezogene Daten nur, wenn Sie damit einverstanden sind (Artikel 6 Absatz (1) Buchstabe a) DSGVO) oder wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Artikel 6 Abschnitt (1) Buchstabe f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse besteht beispielsweise in der Beantwortung Ihrer E-Mail.


4.5 DATEN AUS ÖFFENTLICHEN QUELLEN
Bei Bedarf werden wir versuchen, personenbezogene Daten, die beispielsweise per E-Mail übermittelt werden, mithilfe öffentlicher Quellen (z. B. Informationen auf den Websites des verbundenen Unternehmens oder der verbundenen Institution) zu vervollständigen. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel § 1 Buchstabe f DSGVO, da unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung korrekter Daten liegt.


4.6 DATEN ZUR ERFÜLLUNG UNSERER VERTRAGSPFLICHTEN
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen benötigen, wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, bestellte Produkte, Rechnungs- und Zahlungsdaten. Die Erhebung dieser Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich. Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der Gewährleistungs- und Aufbewahrungsfristen, sofern nicht anders angegeben. Mit einem Benutzerkonto verknüpfte Daten bleiben für die Zeit erhalten, in der dieses Konto verwaltet wird. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Artikel 6 Absatz (1) Buchstabe b) DSGVO, da diese Daten benötigt werden, damit wir unseren vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachkommen können.

â € <â € <

5. DAUER DER LAGERUNG

Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke erforderlich ist. In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung personenbezogener Daten vor, beispielsweise im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns nur zu diesen rechtlichen Zwecken gespeichert, aber nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist nicht anderweitig verarbeitet und gelöscht.

 

Datenschutzerklärung